Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Jodi Picoult: 19 Minuten

5. Juli 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Jugendliteratur


 


 

Zunächst dachte ich, ja, na gut, altbekanntes Thema: Amoklauf in einer Schule...Es passiert gleich auf den ersten Seiten. Danach entfaltet sich ein Drama, das mich mit sehr unangenehmen Gefühlen weiterlesen ließ. Denn das Erschütternde ist, dass einem viele nette, normale Leute begegnen, die aber irgendwann etwas sagen oder tun, oder nichts tun,  wo ich den Aufschrei: "Nein, das darf doch jetzt einfach nicht wahr sein!" Kaum unterdrücken konnte. Man bekommt das ganze Dilemma des Lebens präsentiert. Die Auswirkungen unserer menschlichen Fehler in einer sehr aufrüttelnden Form, der die Aufmerksam- keit auf den Umgang miteinander lenkt. Ein Buch für Jungendliche? Schon, aber erst ab 16 Jahren, denke ich.

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post