Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Sara Douglas: Die Sternenbraut

18. August 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Fantasy

null
Roman 1 aus der Reihe "Unter dem Weltenbaum"

Das Buch beginnt mit einer Prophezeihung, um die sich dergesamte Zyklus dreht. Es folgt ein Prolog. Zwei schwangere Frauen, deren Name und Herkunft im Dunkeln bleibt: Die eine lebt allein, zurückgezogen in Kälte und Eis. Skrälinge, widerliche geisterhafte Wesen, die sich von der Furcht ihrer Opfer nähren, verfolgen sie.  
Die andere wird in der Ödnis ausgesetzt. Ihr Säugling starb bei der Geburt.  Auch sie wird beobachtet und verfolgt.
Beide sprechen von Sternenströmer, dem Vater der Kinder, einem mächtigen Zauberer...

Danach entwickelt sich das ganze schillernde Panorama der Geschichte. Sie beginnt 29 Jahre nach den Geschehnissen im Prollog, die ziemlich geheimnisvoll anmuten. Die ersten Kapitel drehen sich um den Seneschall, der den Alleinanspruch ihres Gottes über die anderen drei nichtmenschlichen  Völker setzt und sie fast ausrottete.

Doch die uralte Prophezeihun dergesamte Zyklus dreht. Danach folgt ein Prolog, in dem es um zwei schwangere Frauen geht, deren Name und Herkunft im Dunkeln bleibt . Die eine lebt allein, zurückgezogen in Kälte und Eis. Skrälinge, widerliche geisterhafte Wesen, die sich von der Furcht ihrer Opfer nähren, verfolgen sie.  
Die andere wird in der Ödnis ausgesetzt. Ihr Säugling starb bei der Geburt.  Auch sie wird beobachtet und verfolgt.
Beide sprechen von Sternenströmer, dem Vater der Kinder, einem mächtigen Zauberer...

Danach entwickelt sich das ganze schillernde Panorama der Geschichte. Sie beginnt 29 Jahre nach den Geschehnissen im Prollog, die ziemlich geheimnisvoll anmuten. Die ersten Kapitel drehen sich um den Seneschall, der den Alleinanspruch ihres Gottes über die anderen drei nichtmenschlichen  Völker setzte und sie fast ausrottete.

Doch die uralte Prophezeihung lebt dennoch weiter....ein absolut spannender Fantasyroman.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post