Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Miklós Vámos: Buch der Väter

20. August 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Ungarische Literatur

null 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto auf dem Cover zeigt eine sehr schöne Ansicht des  Budapester Parlaments.Doch das Buch beginnt 1705 und erstreckt sich über 12 Generationen. Zahllose Geschichten werden erzählt, verbunden über das Buch der Väter, ein Tagebuch, das jeweils an den Erstgeborenen weitergegeben wird. Der Name der Familie wechselt, hat aber immer etwas mit "Stern" zu tun. Außerdem  verfügt  jeder dieser Männer über die Gabe, das Leben der Vorväter zu sehen und teilweise auch seine eigene Zukunft. Es ist wunderbar poetisch geschrieben und liefert einen Einblick in Geschichtliches aber auch Alltägliches, immer sehr persönlich. Manchmal ist es  eine Liebesgeschichte, ein Krimi, Abenteuer, oft sehr mystisch. Ein einzigartiges, wunderschönes Buch.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post