Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Ungarn

25. August 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Ungarische Literatur

null






 

 

Der Flug dauert nur ca 45min und man steigt in Budapest aus dem Flugzeug. Das ist eine Route, die ich schon sehr oft geflogen bin, eine Reise in eine andere Welt. Budapest, eine wunderschöne Stadt an der Donau, mit einem eigenen Flair und vielen interessanten Orten in der Nähe. Fährt man südlich von Budapest auf der neuerbauten Autobahn, erreicht man den Balaton. Ein riesiger Plattensee mit hübschen Dörfern und kleinen Städtchen. Ich denke da an Tihány. Man kann unendlich weit über die Felder sehen, die manchmal etwas staubig wirken. Dazwischen gibt es Laubwälder. An den Straßenrändern der Landstraßen werden Melonen verkauft oder Pfirsiche....manchmal stehen da auch Mädchen, Wenn man genau hinschaut findet man viele Zeichen der Armut. Kommt man mit dem Auto über Österreich, lohnt sich ein Abstecher nach Sopron und zum Schloß Esterhazy in Fertöd. Bei jedem Besuch finde ich schöne Eckchen in Ungarn. So oft ich auch dort war. Im Norden in Eger und Tokaj war ich noch nie...

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post