Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Miranda July: Zehn Wahrheiten

16. September 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Kurzgeschichten

null 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziemlich skurile Geschichten, die mich irgendwie gähnen lassen. 
Das ist schon alles ziemlich schräg, was da erzählt wird. Eben genau so wie das Leben nun mal ist. Nur, wenn ich eine Geschichte gelesen hab, zieht es mich nicht zur nächsten. Ein Gefühl der Melancholie werd ich nicht los. Die kleine Gruppe von Trockenschwimmern, die im hohen Alter auf dem Fußboden paddelnd Schwimmunterricht bekommen...
Aber nach Wochen greife ich nach dem kleinen Band, um die nächste Geschichte zu lesen und die nächste Wahrheit zu erfahren.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

flattersatz 10/07/2008 07:27

Ja, dieses Gefühl habe ich bei dem Buch auch... Es steht seit Frühsommer bei mir im Regal, ich habe auch einige Geschichten gelesen, aber sie haben mich nicht gepackt...

Karen 10/07/2008 09:16


Also sind wir schonmal zwei, die damit nicht so zurecht kommen. ;-)  In Amerika soll es wohl ziemlich gut angenommen worden sein. Geschmäcker eben, Gott sei  Dank, verschieden.