Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Angelika Reitzer: Taghelle Gegend

16. April 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Beziehungen

Ein Innenhof, Licht, Bäume , Wolken – so beginnt dieses Buch. „Nehme Anlauf und fliege irgendwohin.“, so heißt es auf der zweiten Seite des Romans. Fast kommt es mir so vor, als ob der Leser auf diesem Flug mitgenommen wird. Maria, eine junge Frau, erzählt von ihrem Aufwachsen, von ihrem Bruder, ihren Eltern, ihrer Großmutter, ihren Liebhabern, ihrer Liebe zu dem älteren Flammer, Olga, Begegnungen verschiedenster Art und von ihren Jobs. Manche Kapitel beschreiben in einer wunderbaren Art Orte und Wahrnehmungen voller Leben in ihren Details. Im Zentrum steht Marias innere Welt, fern ab vom äußeren Lärm, ihre Suche, ihre Neugier, sinnliche Erfahrungen und Reflexionen. Für mich ein wahres und erfrischend anderes Buch, das vom Leben eines Mädchens erzählt, das zur Frau wird.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post