Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Koblenz und Bücher

15. Juni 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Spazieren gehen in der Koblenzer Innenstadt ist für mich meistens verbunden mit den Besuchen diverser Buchläden, klar und das stundenlang. Vom riesigen Buchmarkt Thalia, über ein Antiquariat in der Altstadt bis hin zu Reuffel mit zwei Filialen und nicht zu vergessen die  kleine und wirklich feine Buchhandlung Heimes. Sollte ich noch einen Buchladen nicht entdeckt haben? Zu meiner großen Überraschung und freude stellte ich auf meinem letzten Gang durch die Löhrstraße fest, dass sich in einem großen Geschäft über zwei Ebenen die Meyersche mit einer Eröffnung am 26.Juni ankündigt. Da soll noch einer behaupten, dass Bücher nicht mehr gefragt sind!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Tanja 04/15/2010 11:41



Wir haben bei uns in der City gleich zwei Meyrische Buchhandlungen. Ich persönlich finde die auch viel besser als Thaila. Meistens auch etwas billiger. Mein Favorit ist ja bei der Mayrischen die
Tipps der Angestellten. Bei uns gibt es ein großes Regal in dem die Bücher stehen, die diese am besten fanden. Die werden dann auf kleinen Zetteln zum Inhalt und Richtung kommentiert. Das ist
echt super und ich hab schon das ein oder andere tolle Buch dadurch gefunden. Bei Zeitschriften und Co. weiss man ja nie wer da welche Werbung und Kritik wieder sponsert?! Probiert mal aus -
vielleicht machen die das bei Euch auch..


LG Tanja



CHris 07/13/2009 19:30

Oh ja, eine schwul-lesbische Buchandlung, das würde ich mir in meinem Wohnort auch gerne wünschen.

Sascha 06/15/2009 11:39

Es gibt noch einen schwul-lesbischer Buchladen in Koblenz.  
Bestimmt nicht so Mainstream wie Reuffel. Aber der Vollständigkeit halber noch aufgeführt.
Emil-Schüller-Str. 9 56068 Koblenz Mo - Fr. von 11:00 - 18:30. Sa von 11:00 - 14:00 www.justqueer.de

Karen 06/15/2009 23:48



Ohhhhhhhh, danke sehr. Ich hab da mal keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhoben und bin dankbar für jeden Tipp. Ich bin mir sicher, dass sich da noch einiges Interessantes findet, auch im
Bereich Antiquariat gibt es bestimmt noch mehr. Vielleicht  auch in der Innenstadt. Keine Ahnung. Zum ausgiebigen Schlendern hab ich leider nicht so die Zeit.