Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Maggie Stiefvater: Nach dem Sommer

19. Oktober 2010 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Jugendliteratur

Eigentlich ist die Geschichte ziemlich banal: Grace wird als Kind von einem Rudel Wölfe angefallen, aber sie überlebt. Das erste Kapitel schildert dies aus ihrem Erleben heraus. Die stärkste Erinnerung sind  die gelben Augen eines Tieres, dass sich anders verhielt. Das zweite Kapitel schildert die Geschichte aus der Perspektive von Sam, einem Wolf, der das Rudel zurück hält.  6 Jahre vergehen. Grace denkt immer wieder an die Wölfe. Wow, was für ein vierte Kapitel, super gelungen. Ich war gleich ganz aus dem Häuschen und musste zwingend weiter lesen. Denn Sam ist Verkäufer in einem Buchladen, also ein Werwolf. Es entspinnt sich nun eine Liebesgeschichte. Die Sorry, wie gesagt eher flach.

Was mich aber begeistert, ist die Art und Weise des Erzählens. Ich hoffe, dass sich das bis zun Ende des Buches erhält. Schade, dass mir der Stoff der  Geschichte an sich nicht so zusagt, aber eine wunderschöne, romatische Liebesgeschichte.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post