Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Buchnotizen

Wolfgang und Heike Hohlbein: Das Buch

21. März 2010 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Jugendliteratur

http://1.1.1.3/bmi/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/351_53276_83954_m.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Schon allein Titel sagt es - das ist  mein  Thema. Die  ersten  Kapitel  habe ich regelrecht verschlungen.
Leonie, lebt mit  ihren  Eltern und  ihrer Großmutter  in einem  Haus    in dem sich auch das Familiengeschäft, eine Buchhandlung, befindet. Sie ist mit ihrer Großmutter auf dem Weg in die große Zentralbibliothek und  trifft  dort  auf einen alten, recht merkwürdigen  Prof.  Wohlgemut, der Leonie einen Praktikumsplatz  bieten soll.  Leonie hat eigentlich keine rechte Lust dazu. Um eine alte Handschrift  zu bestaunen, entfernen  sich der gute Prof und die Großmutter  und Leonie bleibt  in einem riesigen  Saal voller Bücher allein zurück. Sie  entdeckt eine  geheime Tür und trifft in einem  Nebenraum  des Saales auf  eine ziemlich zutrauliche Maus.  Als sie die  Tür  nach ihrem kurzen Besuch  wieder schließen will, erwacht eine Schnitzerrei am Türrahmen  zum  Leben.  Doch das kann nur sie sehen. So viel zum ersten Kapitel. Voller Details  und  spannend  erzählt.  

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Lichtmann 03/26/2010 17:47


Ich liebe das!