Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
Buchnotizen

Posts mit #leben tag

Frank Schätzing im "Cicero"

23. Oktober 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Das Zitat "Bildung dient auch der Herausbildung einer friedlicheren Gesellschaft" im Zusammenhang mit der Feststellung, dass Bildung in Deutschland viel zu lange vernachlässigt wurde, fand ich gerade in einem Artikel mit dem Titel "Schätzing ktitisiert...

Weiterlesen

Lesen...Bücher...wann fing das an?

12. Oktober 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Seit einigen Monaten beschäftige ich mich mit dem Lesen so generell und überhaupt. Einerseits heißt es, es würde weniger gelesen, andererseits hört man, dass Lesen in unserer Informationsgesellschaft eine der wichtigsten Kulturtechniken überhaupt ist....

Weiterlesen

Koblenz und Bücher

15. Juni 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Spazieren gehen in der Koblenzer Innenstadt ist für mich meistens verbunden mit den Besuchen diverser Buchläden, klar und das stundenlang. Vom riesigen Buchmarkt Thalia, über ein Antiquariat in der Altstadt bis hin zu Reuffel mit zwei Filialen und nicht...

Weiterlesen

Ein Schriftsteller wird Buchhändler

29. April 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Na, das ist doch mal eine interessante Neudigkeit!! Hans-Josef Ortheil wird in Stuttgart und in Wissen an der Sieg zwei Buchläden eröffnen. In meinen Notizen hier findet sich etwas zu seinem Roman: Im Licht der Lagune. Keine gewöhnlichen Läden werden...

Weiterlesen

Leseaversion

10. April 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Neulich las ich, dass zwei Drittel der Jugendlichen in den 8. und 9. Klassen in Deutschland in ihrer Freizeit nicht lesen. Das hat mich schon erstaunt. Ich erwarte ja nicht, dass jeder jeden Tag seine Nase in ein Buch steckt. Aber so gelegentlich...wenigstens...

Weiterlesen

"Hier fängt die Geschichte erst richtig an..."

5. Januar 2009 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

So, nun hat es mich ernsthaft und unausweichlich und vollkommen erwischt. Meine Liebe zu Büchern war immer präsent, keine Frage. In meiner Wohnung stapeln sich die Exemplare an den Wänden hoch und das da ist nur eine kleine Ecke. Der Anblick von Bücherkisten...

Weiterlesen

Ungarn - ein Kurztrip-

12. Oktober 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Landeanflug auf Budapest: Die Donau schlängelte sich als breites schwarzes Band zwischen vielen kleinen Lichtern der Stadt umit ihrem Straßenlabyrinth; dazu die Kettenbrücke und die Margareteninsel, die ich mehr erahnte als erkannte. Wir legten ein Stück...

Weiterlesen

Morgenstimmung

27. September 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Weißer dichter Nebel von einer Helle, die leicht blendet, lässt mich heute Morgen die Bäume nur als dunkleres Grau wahrnehmen. Herbstlicher Alltag im September, der einen sonnigen Tag verspricht. Wechsel der Jahreszeiten im immer gleichen Rhythmus. Vom...

Weiterlesen

Und wieder ein Kleeblatt

5. September 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Angesichts meiner derzeitigen Pechsträhne wirkt das vierblättrige Kleeblatt hinter dem Scheibenwischer meines Autos gestern ziemlich makaber. Fast macht es mir etwas Angst - schon wieder so ein seltener Glücksbringer an der selben Stelle.

Weiterlesen

Ein vierblättriges Kleeblatt

19. August 2008 , Geschrieben von Karen Veröffentlicht in #Leben

Das steckte heute hinter dem Scheibenwischer meines Autos, das vor meiner Wohnung auf der Straße parkt. Keine Ahnung, wann und wie es dorthin kam. Es ist mir ein absolutes Rätsel. Eine unglaubliche Überraschung der besonderen Art. Glück verheißend und...

Weiterlesen
1 2 > >>